Sonntag, 21. August 2016

Sonnenbunter Pflanzenzauber

Bilder von einem wunderbaren Workshop am Wiesensee, der auch ein Zauber für den Gaumen war.










Freitag, 5. August 2016

TINKTUR UND BALSAM

http://waellerland.de/tinktur-und-balsam-selbst-gemacht


TINKTUR UND BALSAM SELBST GEMACHT!



13. August 2016 – Am Samstag, den 13. August um 13 Uhr bietet die Gleichstellungsbeauftragte der Verbandsgemeinde Westerburg Nina Engel in Zusammenarbeit mit der erfahrenen Seifensiederin Kirsten Weimer einen Aktiv-Nachmittag für Frauen an. Die Veranstaltung findet im Gartenzimmer der Tourist-Information WällerLand am Wiesensee (TiWi) statt.
Natürliche Hautpflege mit Kräutern, Pflanzen und natürlichen Aromen steht auf dem Programm. Es werden unter fachkundiger Anleitung von Kirsten Weimer Tinktur und Balsam herstellt. So hat Frau die Wahl zwischen Gänseblümchen- oder Ringelblumenbalsam. Eine Kräutertinktur wird ebenso gemischt wie eine Mousse aus Sheabutter. Jede Teilnehmerin erhält Tipps und Informationsmaterial zum Nachmachen für Zuhause.
Mitzubringen sind ein Mixer und ein hohes Rührgefäß (1 Liter Messbecher) sowie Schreibmaterial für Notizen und Ergänzungen.

Weitere Informationen

Der zweistündige Kurs kostet EUR 18 pro Person.
Interessentinnen können sich per Telefon unter 02663 291-490 oder per E-Mail anmelden.
(Foto: Kirsten Weimer)

Donnerstag, 14. Juli 2016

Reismilchseife Geisha

Die vegane Reismilchseife GEISHA hat ein neues Outfit bekommen. Die inneren Werte sind aber gleich geblieben.
Olivenöl, Wasser, Babassuöl, Reiskeimöl, Kokosöl, Natriumhydroxid (für die Lauge), Sheabutter, Meersalz, Reis, grüne Tonerde. Gewicht 80 g
Die Seife ist unbeduftet und macht einen wunderbar cremigen Schaum, ist rückfettend und sehr pflegend. Besonders gut zum Duschen und zur Gesichtsreinigung.
INGREDIENTS: Olea europaea fruit oil, aqua, orbignya oleifeira seed oil, oryza sativa bran oil, cocos nucifera oil, sodium hydroxide, butyrospermum parkii butter, maris sal, oryza sativa, CI 7704 (Illite)

Mittwoch, 29. Juni 2016

Artikel in der Rheinzeitung

über den Workshop am Wiesensee.
Ich möchte mich auch noch einmal bei den supernetten Teilnehmerinnen bedanken.
Weils so schön war und auch schon Interesse bekundet wurde machen wir im August
weiter mit "Tinktur und Balsam, wir zaubern etwas mit Gänseblümchen, Mädesüß und
Ringelblume".



Montag, 30. Mai 2016

Workshop

Naturseife sieden - Seifenkugeln und Peeling selbst gemacht!

 

 Am Samstag, den 11.06. um 14 Uhr bietet die Gleichstellungstelle einen workshop

„Naturseife“ an. Kirsten Weimer von der kleinen Seifenmanufaktur „Seife natürlich“ führt vor, wie Seife gesiedet wird.

Im Anschluß werden unter fachkundiger Anleitung der Kursleiterin Seifenkugeln (Savonettes) geformt und Peeling selbst hergestellt. Angesprochen fühlen sich alle Frauen und Mädchen die Interesse am Seifensieden und an Naturseifen haben.

In dem ca 2 stündigen workshop sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Duftzusätze und Kräuter können nach Belieben in die Seifenkugeln und das Peeling zugegeben werden. Kosten für den workshop: 13 € inkl. 1 Seifenkugel und ein Fläschchen Peeling.


Anmeldung telefonisch unter 02663/291494 oder per Email gleichstellungsstelle@vg-westerburg.de

Dienstag, 10. Mai 2016

Mehr als ein Workshop

Sonnenbunter Pflanzenzauber des Sommers – mehr als ein Workshop
            Sa., 20. 08., 10-14 Uhr
Kirsten Weimer ,Seife natürlich! & Jörg Hohenadl, Kräuterexperte (IHK), Stahlhofen/Wiesensee

Der Sommer in Vollendung. Die Zeit Zwischen Maria Himmelfahrt (15. August) und Mitte September, unseren Vorfahren auch als Frauendreißiger bekannt, hält noch einmal die geballte Kräuterkraft für uns bereit, bevor der Herbst ins Land zieht und die oberirdischen Teile der Kräuter an Wirkung verlieren. Die Sonne spendet jetzt noch ihre Lichtkräfte und die leuchtenden Farben von Ringelblume, Johanniskraut, Nachtkerze, Sonnenhut und Kapuzinerkresse wirken selbst wie wohltuendes Sonnenfeuer auf uns. Seifenmanufaktur Kirsten Weimer und Kräuterexperte Jörg Hohenadl nehmen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in die Kraft und Intensität der sommerlichen Kräuter. Auf einem Kräuterspaziergang begegnen wir zahlreichen Wildkräutern und erfahren viel Wissenswertes wie Amüsantes zu ihrem Charakter. Im Anschluss genießen wir einen aromatischen Sommerdrink mit Blüten-Frischkäse Pralinen, Pasta mit Sommerpesto und danach Zitronen-Kräuterwaffeln mit Früchtekompott. Wir stellen einen aromatischen Sommersenf und ein vielfältig einsetzbares Kräutersirup her und lernen auch, wie wir ein entspannendes Johanniskraut-Rotöl und eine pflegende Ringelblumen-Salbe ansetzen. Ein schöner, würziger Sommertag erwartet Sie!
Kosten: 39 € p. P. inkl. Kräuterführung, Sommerdrink, Kräuter-Apero-Snack, Nudelgericht und Dessert, Workshop . Jeder Teilnehmer erhält Rezepte und Kostproben für zu Hause zum Nachproduzieren. Dauer ca. 4 Stunden. Ort: Tourist-Information Wäller Land, Stahlhofen/Wiesensee. Mindestteilnehmerzahl.
Anmeldung in der Touristinformation am Wiesensee
02663 291-494 oder info@waellerland.de

Dienstag, 19. April 2016

Schön wars auf dem Gartenmarkt in Neuwied mit Kräuterwind

Das Zelt war wunderschön dekoriert, nette und kauffreudige Kunden und liebe Mitaussteller....was will man mehr.